Jakku

Während Trümmer der Schlachten am Himmel auf die Wüste herabregnen, verstärkt sich das Gefühl von Chaos und Vernichtung. Ein Sternzerstörer ist vor Kurzem abgestürzt, und einige seiner Triebwerke rauchen noch immer. Die Schlacht hat gerade erst begonnen ...

Wir sind stolz, euch einen ersten optischen Vorgeschmack auf die Schlacht von Jakku geben zu können, die für alle Vorbesteller am 1. Dezember 2015 in Star Wars™ Battlefront™ beginnt. Alle anderen Besitzer des Spiels können sich eine Woche später in die Schlacht stürzen. Die Schlacht von Jakku war das entscheidende Gefecht zwischen der Neuen Republik und wichtigen imperialen Stellungen auf einem abgelegenen Wüstenplaneten.

Die Ereignisse spielen sich nach dem Sieg der Rebellen in der Schlacht von Endor ab. Die Spieler erleben hautnah mit, wie die vom Krieg verwüstete Oberfläche von Jakku entstand, die in Star Wars™: Das Erwachen der Macht™ zu sehen ist.

Wir stellen vor: der Wendepunkt-Modus

"Wendepunkt" ist ein epischer Spielmodus von Star Wars Battlefront für 40 Spieler, der in der Schlacht von Jakku enthalten ist. Er zeigt die Anstrengungen der Rebellen-Allianz, das Imperium nach der Schlacht von Endor zu besiegen. Lead Level Designer Dennis Brännvall erklärt:

"Das Imperium hat am Rand der Karte eine provisorische Basis sowie über die Landschaft verteilt kleinere Stellungen errichtet. Nach einer Notlandung müssen die Rebellen alle gegnerischen Basen finden, angreifen und erobern."

Wie lauten die Regeln von "Wendepunkt"?

Die Rebellen müssen einen von drei imperialen Kontrollpunkten des Imperiums finden und erobern. Die Uhr tickt, aber wenn den Rebellen eine Eroberung gelingt, erhalten sie zusätzliche Zeit und es werden neue Kontrollpunkte freigeschaltet. Nach der Eroberung der zunehmend anspruchsvolleren Kontrollpunkte ist das ultimative Ziel die Basis des Imperiums, an der es zum entscheidenden Gefecht kommt.

Welche Fahrzeugtypen gibt es bei "Wendepunkt"?

Da die Raumjäger selbst kämpfen oder bereits zerstört wurden, wollten wir bei diesem Modus Luft-Speeder und AT-STs in den Vordergrund stellen. Anders als bei "Kampfläufer-Angriff" oder "Vorherrschaft" ist der AT-ST in diesem Modus etwas defensiver. Wenn du ihn steuerst, musst du ständig zwischen Sektoren wechseln, um dem Angriff der Rebellen zu begegnen. Sitzt du dagegen in einem Luft-Speeder, bist du in der Offensive und gibst deinen Kameraden Unterstützungsfeuer.

Wie wirkt sich die gleichzeitig stattfindende Schlacht auf das Gameplay aus?

Die Action auf der größeren Karte – Gigantenfriedhof – ist visuell ein überaus beeindruckendes Spektakel. Die Schlacht ist immer präsent, denn es fallen Trümmer vom Himmel, und im Laufe der Runde stürzt sogar ein Super-Sternenzerstörer ab.

Was ist das Besondere an "Wendepunkt"?

Wendepunkt-Spiele sind oft sehr aufregend, weil ihr Ausgang bis zum Ende nicht feststeht. Außerdem müssen zahlreiche taktische Möglichkeiten berücksichtigt werden. Haben die Rebellen beispielsweise einen Kontrollpunkt übernommen, kann ihn das Imperium nicht mehr zurückerobern. Nehmen wir an, es sind nur noch 25 % der Kontrollpunkte übrig, und es ist dem Imperium gelungen, die Rebellen zurückzuschlagen. Das bedeutet, dass es nun entscheiden muss, ob es diese angreifbare Position oder einen anderen Bereich der Karte verteidigt. Und die Rebellen müssen sich entscheiden, wo sie als Nächstes angreifen.

Das Artwork oben zeigt einen abgestürzten Sternzerstörer, der unverkennbare Spuren der Schlacht trägt. Unzählige imperiale Bodentruppen haben den Rumpf dieses metallenen Giganten verlassen und sich in den Kampf gegen Rebellentruppen gestürzt, die ebenfalls Fremde auf diesem Wüstenplaneten sind.

Diese enorme Intensität der Schlacht war einer der Aspekte, die Anton Grandert, Concept Artist bei DICE, vermitteln wollte, als er das Artwork für Jakku erschuf. Ein weiterer Aspekt waren die Größenunterschiede zwischen den verschiedenen visuellen Elementen:

"Es enthält ein David-gegen-Goliath-Motiv," erläutert Grandert. "Die epischen, gewaltigen Aufbauten des Sternzerstörers bilden einen extremen Kontrast zu den winzigen, tapferen Rebellensoldaten, die gegen die imperialen Truppen kämpfen."

Konzeptzeichnung für die Schlacht von Jakku
Konzeptzeichnung für die Schlacht von Jakku

Getreu dem zentralen Spielerlebnis in Star Wars Battlefront enthält das Artwork außerdem zahlreiche Aspekte verschiedener Star Wars-Kampffantasien – zu Land ebenso wie in der Luft.

"Wir wollten eine Schlacht darstellen, die euch vollständig und in allen Richtungen umgibt. Trümmer fallen vom Himmel und erzählen die Geschichte der Schlachten, die über euch toben. Auf der Oberfläche des Planeten seht ihr sowohl Bodentruppen als auch X-Flügler, die alle an dem Kampf beteiligt sind", so Grandert.

Neben Jakku werden auch andere bekannte Star Wars-Schauplätze wie Hoth, Tatooine, Endor und der bisher unerforschte Planet Sullust in Star Wars Battlefront enthalten sein.